Vorbesprechung der Gemeinderatssitzung am Montag, dem 18.09.2019

Gemäß unserem Wahlspruch wollen wir mit Ihnen, der Ketscher Bevölkerung, die "Zukunft gemeinsam gestalten", weshalb wir das Format einer Bürgersprechstunde ins Leben gerufen haben.

Ein Überblick der Anregungen aus der vergangenen Bürgersprechstunde:
- Wird ausreichend sichergestellt, dass der Einblick in kreuzende Straßen durch parkende Autos nicht gestört wird?
- Die Pflastersteine in der Bahnhofsanlage führten schon mehrfach zu Stürzen. Was könnte man dagegen tun?
- Wie verhält sich der Preis einer Badekarte für das Ketscher Schwimmbad im Vergleich zu den umliegenden Schwimmbädern?
- Die Verlegung der Bushaltestelle sei nicht günstig, da sie so weit aus dem Zentrum verlegt wurde. Wer ist für die Verlegung der Bushaltestelle verantwortlich?
- An der Kreuzung der Schillerstraße/Schwetzinger Straße stehe häufig ein Transporter, der die Bäckerei beliefere und die Verkehrsschilder verdecke. Besteht die Möglichkeit die Verkehrsschilder auf den Straßenbelag zu malen?

Einige dieser Fragen und andere sowie Antworten finden Sie in der kommenden Ausgabe der Ketscher Nachrichten.

« CDU Ketsch entdeckt am Kaiserstuhl die Welt der Gewürze und des Weines